Deutsche Flughäfen mit Rekordwachstum im ersten Halbjahr 2017

Die deutschen Flughäfen haben mit neuen Passagierrekorden das erste Halbjahr 2017 abgeschlossen. Dabei konnten insbesondere die Flughafenstandorte Düsseldorf, Hamburg, Berlin und München ihre Passagierzahlen stark ausbauen.

Im ersten Halbjahr 2017 haben insgesamt 11,8 Mio. Passagiere den Flughäfen DUS genutzt, ein Plus von +12,0% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum des bisherigen Rekordjahres 2016. Auch die Zahl der Starts und Landungen stieg im ersten Halbjahr um +7,6% auf 104.500 Flugbewegungen. Für das Gesamtjahr 2017 rechnet DUS derzeitig mit über 25 Mio. Passagieren.

Der Flughafen HAM konnte in den ersten sechs Monaten des Jahres seine Passagierzahlen auf 8,2 Mio. Passagiere ausbauen. Dies entspricht einem Passagieranstieg um +9,9% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. In der Konsultation für seine neue Entgeltordnung 2017 hatte HAM ein Wachstum für 2017 von nur +3,7% auf 16,7 Mio. Passagiere unterstellt. Die Anzahl der Flugbewegungen stieg in den ersten sechs Monaten leicht um +0,9% auf 78.045 Flugbewegungen.

Im ersten Halbjahr 2017 haben insgesamt 16,3 Mio. Passagiere die beiden Berliner Flughäfen SXF und TXL genutzt, ein Plus von +6,8% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum des bisherigen Rekordjahres 2016. Während SXF in den ersten sechs Monaten 6,2 Mio. Passagiere verzeichnete (+17,0%), konnte auch der Flughafen TXL nochmals um +1,4% auf 10,1 Mio. Passagiere zulegen. Auch die Zahl der Starts und Landungen stieg im ersten Halbjahr an beiden Flughäfen um +1,6% auf 138.920 Flugbewegungen.

Mit einem Anstieg der Passagiere auf 21,1 Mio. Passagiere (+6,4%), erreichte der Flughafen MUC in den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 das bisher beste Halbjahresergebnis seiner Geschichte. Parallel zum Passagierwachstum ist auch die Anzahl der Starts und Landungen auf 198.870 Flugbewegungen (+4,1%) gestiegen.

Den Flughafen FRA nutzten im ersten Halbjahr des Jahres 2017 insgesamt 29,96 Mio. Passagiere. Dass entspricht einem Passagierzuwachs um rund 1,3 Mio. Passagiere (+4,5%) und markiert ebenfalls einen neuen historischen Spitzenwert. Die Zahl der Starts und Landungen lag nach sechs Monaten leicht um +0,2% über dem Vorjahr (227.558 Flugbewegungen).