Keine Eigenkapitalerhöhungen bei der DFS geplant –
DFS-Ausbildungskapazität am Maximum

In der Antwort auf die Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat die Bundesregierung mitgeteilt, dass die DFS seit 2018 am Maximum ihrer aktuellen Fluglotsen-Ausbildungskapazität ausbilde und dazu 120 Auszubildende pro Jahr einstelle. Hiervon seien derzeit 80 Auszubildende pro Jahr für die Kontrollzentralen und 40 Auszubildende pro Jahr für die Tower-Dienste an den 16 internationalen Verkehrsflughäfen vorgesehen. Darüber hinaus versuche die DFS, fertig ausgebildete Fluglotsen am Markt zu akquirieren. Weiterhin gibt die Bundesregierung u.a. auch Auskunft für die erfolgten Eigenkapitalerhöhungen. Weitere Eigenkapitalerhöhungen seien derzeit nicht geplant. 

PDF Download