Weiteres Incentiveprogramm in Nürnberg geplant

Um einen weiteren Beitrag zur Stabilisierung des Luftverkehrsmarkts zu leisten, beabsichtigt die Flughafen Nürnberg GmbH (FNG) ein zusätzliches Incentive-Programm in Kraft zu setzen. Dieses befristete Programm sieht vor, die fixen Entgelte um 1/3 zu reduzieren, sofern eine Luftverkehrsgesellschaft mehr als 70% ihrer geplanten Flüge am Flughafen NUE bedient und dabei unter 85% Auslastung aufweist. Um an dem Programm teilzunehmen ist keine gesonderte Beantragung erforderlich.
Der BDF und seine Mitglieder begrüßen die Initiative der FNG und die Bemühungen, in dieser prekären Lage, Anreize für eine baldige Erholung des Luftverkehrs zu setzen.