Air Berlin: BDF begrüßt Unterstützung der Bundesregierung

Der Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften e.V. (BDF) begrüßt die Unterstützung der Bundesregierung für die Restrukturierungsbemühungen der Air Berlin und ihrer Partner zur langfristigen Fortsetzung des Flugbetriebs. Die Air Berlin hat heute beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt.

BDF-Geschäftsführer Dr. Michael Engel: „Wir begrüßen es außerordentlich, dass die Bundesregierung das Unternehmen in dieser schwierigen Situation unterstützt und damit die Fortführung des Flugbetriebs sicherstellt. Mit dieser Unterstützung können alle Flüge von Air Berlin weiterhin stattfinden, Flugpläne und Tickets bleiben gültig. Mit der Unterstützung der Bundesregierung wird dem Unternehmen und vor allem seinen rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Perspektive für die Zukunft ermöglicht. Das ist eine wichtige Entscheidung für die Kunden und Beschäftigten am Luftverkehrsstandort Deutschland.“

Der BDF appelliert an alle Partner der Air Berlin, die gemeinsamen Restrukturierungsbemühungen von Air Berlin und Bundesregierung mit allen Kräften zu unterstützen.

PDF Download